Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Ist deine Frage nicht dabei? Kontaktiere uns!

Kann ich auch am Eventtag in Bar bezahlen?

Nein, wir können dir leider keine Barzahlung am Eventtag anbieten.

Kann ich ein gebuchtes Event auch absagen?

Ja, du kannst deinen Vertrag mit uns jederzeit kündigen.

Für die Vorbereitung deines Events entstehen uns jedoch bereits Kosten. Das können je nach Eventkonzept Kosten für involvierte Partner oder die Vorbereitung von Material sein. Hier sind wir auch von den Widerrufsbedingungen unserer Partner abhängig. Daher müssen wir, je nachdem wann das Event abgesagt wird, eine Entschädigung unserer Aufwendungen in Rechnung stellen.

In unserer Widerrufsbelehrung findest du folgende Regelung:

  • 59-31 Tage vor Leistungsbeginn 30% des Rechnungsbetrags
  • 30-15 Tage vor Leistungsbeginn 50% des Rechnungsbetrags
  • 14-5 Tage vor Leistungsbeginn 70% des Rechnungsbetrags

Bei einem späteren Rücktritt wird der gesamte Leistungspreis fällig.

Möchtest du ein Event stornieren, dann kontaktiere uns bitte so schnell wie möglich.

Kann ich meinen Hund zum Event mitbringen?

Alle unsere Events finden unter freiem Himmel statt. Daher sind auch alle Vierbeiner gern Willkommen.

Kann man bei euch auch Gutscheine erwerben?

Na klar! Wenn du ein Event verschenken möchtest, du aber noch nicht weißt welches Event-Konzept oder welcher Tag am besten passt, stellen wir dir gerne einen Gutschein aus. Der Beschenkte kann dann frei aus unserem Portfolio wählen und gibt bei der Buchung einfach nur den Gutscheincode an.

Du kannst einen Gutschein zu deinen Wunschbetrag (zwischen 5,-€ und 500,- €) erstellen lassen. Ein weiterer Vorteil: Der Gutschein wird direkt nach der Bezahlung ausgestellt und du kannst ihn sofort ausdrucken, oder den beschenkten per Mail zukommen lassen.

Hier gelangst du zum Gutscheinportal.

Die Bezahlung erfolgt über eine unserer bekannten Zahlungsmöglichkeiten: SOFORT Überweisung, Kreditkarte, PayPal, Bitcoin oder Banküberweisung (längere Bearbeitungszeit)

Sind eure Events barrierefrei?

Grundsätzlich ja. An all unseren Events kann auch mit einem Rollstuhl u. ä. teilgenommen werden. Die Events finden stets unter freiem Himmel statt. Es ist natürlich möglich, dass ein kleiner Umweg nötig wird, um von einer Station zur nächsten zu gelangen. Aber grundsätzlich sind alle Stationen leicht zugänglich.

Wenn ihr ein Event wünscht, bei dem besonders auf Barrierefreiheit geachtet werden soll, könnt ihr das bei der Buchung angeben. Gerne erstellen wir euch ein Event, welches speziell auf eure Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Wann muss das Event bezahlt werden?

Nachdem du unter “Event anfragen” ein unverbindliches Angebot angefordert hast, erhältst du innerhalb von 24 Stunden eine Antwort. Sofern wir bereits alle nötigen Angaben von dir haben, senden wir dir direkt einen Link mit, der dich in unser Buchungssystem führt.

Möchtest du nun dein Event fest buchen und damit deinen Wunschtermin sichern, kannst du das über den Link direkt erledigen. Dabei ist dann auch die Zahlung des Gesamtbetrags erforderlich. Diese verbindliche Buchung und Bezahlung muss spätestens 14 Tage vor Eventbeginn durchgeführt werden.

Was sind Challenge Points?

Der Challenge Point ist die Währung unseres Bonussystems. Bei jeder Eventbuchung werden deinem Kundenkonto Challenge Points gutgeschrieben. Wie viele, das hängt immer vom Preis deines Events ab. Du siehst jedoch immer vor der Buchung wie viele Challenge Points dir gutgeschrieben werden, gleich nachdem du den Buchungscode im Kundencenter eingegeben hast.

Welche Zahlungsmöglichkeiten stehen mir zur Verfügung?

In unserem Kundencenter stehen dir folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Banküberweisung
  • SOFORT Überweisung
  • PayPal
  • Kreditkarte
Wie alt muss ich mindestens sein, um bei einem Event mitzumachen?

An unseren Events dürfen nur volljährige Personen selbstständig teilnehmen.

Minderjährige Teilnehmer müssen während des gesamten Events von einem Erziehungsberechtigten begleitet und beaufsichtigt werden. Alternativ kann die Aufsichtspflicht auch übertragen werden, hierzu ist die Unterzeichnung eines Formulars von allen Erziehungsberechtigten erforderlich. Dieses Formular kann hier heruntergeladen werden.

Wir als Anbieter übernehmen zu keiner Zeit die Fürsorge- oder Aufsichtspflicht!

Wie buche ich mein Event?

Stelle uns unter dem Menüpunkt “Event anfragen” eine unverbindliche Anfrage.

Unser Team bearbeitet diese so schnell wie möglich. Anschließend erhältst du von uns eine Nachricht, ob das Event an deinem gewünschten Termin wie von dir geplant durchgeführt werden kann und wir nennen dir unseren Preis. Nun kannst du dich entscheiden, ob du unser Angebot annehmen und das Event verbindlich buchen möchtest.

Wenn du das Event im nächsten Schritt verbindlich buchen möchtest, gibst du einfach den Buchungscode aus unserer Antwort E-Mail im Kundencenter ein. Dort kannst du noch einmal in aller Ruhe alle Daten überprüfen und dich für eine der zahlreichen Zahlungsmöglichkeiten entscheiden.

Alternativ kannst du dich auch gerne am Telefon von uns beraten lassen. Die Telefonnummer findest du hier.

Wie kann ich meine gesammelten Challengepoints einlösen?

Gesammelte Challengepoints kannst du im Kundencenter jederzeit gegen einen Gutschein umwandeln. Logge dich hierzu einfach in dein Konto ein und klicke auf den Menüpunkt “Challenge Points”.

Dort kannst du einsehen, wie viele Punkte du bereits gesammelt hast und wie viel diese Wert sind. Mit einem Klick kannst du diese nun in einen Gutschein umwandeln. Du erhältst direkt einen Gutscheincode, der unmittelbar eingelöst werden kann. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Wie lange dauert ein Event?

Das kannst du frei entscheiden! Für jede Challenge können unterschiedliche Pakete gebucht werden. Diese unterscheiden sich in der Spielzeit. Das kleinste Paket enthält 1,5 Stunden – und im größten Paket ist das Spiel vorbei, sobald das erste Team alle Rätsel gelöst hat.

Wie lange sind gesammelte Challengepoints gültig?

Deine gesammelten Challenge Points sind 2 Jahre gültig und können in diesem Zeitraum beliebig lange gesammelt werden. Du hast jederzeit die Möglichkeit, deine Challenge Points gegen einen Gutschein für dein nächstes Event einzulösen.

Wie viele Personen müssen wir für ein Event mindestens sein?

Für jedes unserer detailreichen Events fällt eine aufwendige Vorbereitung an. Die Kosten die dabei entstehen, können durch kleine Gruppen nicht gedeckt werden. Daher muss für jedes Event ein “Grundpreis” erworben werden. In diesen Grundpreisen ist immer eine bestimmte Teilnehmerzahl enthalten (i. d. R. 10 Personen). Zusätzliche Teilnehmer können jederzeit hinzu gebucht werden.

Sollte deine Gruppe aus weniger als 10 Teilnehmern bestehen, kannst du natürlich gerne auch eines unserer Events buchen – der Grundpreis reduziert sich dadurch jedoch nicht. Lass uns hier deine Anfrage zukommen, wir antworten dir völlig unverbindlich.

Wenn du mit 2-4 Personen eines unserer Events erleben möchtest, können wir dir unsere Kleingruppen Seite ans Herz legen.

Wie weit im Voraus muss ich mein Event buchen?

Damit dein Event die Vorbereitung bekommen kann, die es verdient, möchten wir dich bitten, dein Event mindestens 14 Tage vorher verbindlich zu buchen und zu bezahlen.

Falls du es gar nicht mehr erwarten kannst eines unserer Events zu erleben, kannst du uns auch noch bis zu 7 Tage vor Eventbeginn eine Anfrage unter Event anfragen” schicken. Wir geben unser bestens, dir noch eine Zusage liefern zu können.

Und falls du nach dem Motto lebst “spontan ist immer am besten“: Für Events mit weniger als 7 Tagen Vorbereitungszeit rufe uns bitte an. Die Nummer findest du hier.

Wir sind mehr Teilnehmer als geplant

Dies ist im Punkt 7 unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen wie folgt geregelt:

Eine Erhöhung der Teilnehmerzahl muss dem Anbieter spätestens 7 Tage vor dem Leistungstermin mitgeteilt werden und bedarf der Zustimmung des Anbieters. Der Rechnungsbetrag erhöht sich um den in der Preisliste genannten Wert. Nehmen mehr Teilnehmer als angemeldet am Event teil, wird die tatsächliche Teilnehmerzahl in Rechnung gestellt.

Soll heißen: Sag uns so früh wie möglich bescheid, solltest du beabsichtigen, mehr Teilnehmer mitzubringen. Dies hat für dich auch den Vorteil, dass der Preis pro Teilnehmer sinkt. Denn umso mehr Personen am Event teilnehmen, umso geringer fällt der Preis pro Kopf aus.

Wir sind weniger Teilnehmer als geplant

Die Regelung hierzu findest du im Punkt 7 unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Eine Verringerung der Teilnehmerzahl muss dem Anbieter spätestens 7 Tage vor dem Leistungstermin mitgeteilt werden und bedarf einer Zustimmung des Anbieters. Eine Verringerung wird nur bis zu einer Abweichung von 10 Prozent von der angemeldeten Gesamtteilnehmerzahl im Preis berücksichtigt. Bei einer späteren Verringerung der Teilnehmerzahl ist der volle vertraglich vereinbarte Preis für die ursprünglich angemeldete Teilnehmerzahl zu bezahlen. Da ein Großteil des Rechnungsbetrages für die Vorbereitung, Betreuung und Organisation berechnet wird, stellen Krankheitsfälle keinen außerordentlichen Grund für eine Preisminderung dar. 

Heißt also: Bis 7 Tage vor dem Event kannst du die Teilnehmeranzahl verringern und erhältst das Geld für die Teilnehmer zurück, sofern diese als zusätzliche Teilnehmer gebucht wurden. Das Grundpaket enthält immer 10 Personen und kann nicht anteilig erstattet werden.

Und: Es kann nur eine Abweichung bis 10 % von der angemeldeten Gesamtteilnehmerzahl im Preis berücksichtig werden. Ein Beispiel: Du hast 20 Teilnehmer gebucht, dann kannst du uns bis 7 Tage vor dem Event informieren, dass 2 Teilnehmer ausfallen (10% von 20 = 2).

Der Grund für diese Regelung liegt darin, dass wir viele organisatorische Maßnahmen durchführen, für die die exakte Teilnehmerzahl bereits im Vorfeld benötigt wird.

Wird das Event bei schlechtem Wetter verschoben?

Diese Frage ist im Punkt 13 unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt. Darin heißt es:

Eine Absage des Kunden aufgrund schlechter Wetterbedingungen ist, sofern bei der Buchung nicht anders angegeben, nicht zulässig, solange nach Einschätzung des Anbieters eine sichere Durchführung der Veranstaltung gewährleistet ist. Die Beurteilung erfolgt insbesondere auf Grundlage amtlicher Unwetterwarnungen oder Warnungen vor extremen Wetter seitens des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sowie durch Katastrophenwarnungen der jeweiligen Städte und Landkreise, in denen die Veranstaltung durchgeführt werden soll. 

Sollte eine dieser Warnungen vorliegen, kann der Veranstaltungsbeginn vom Anbieter um bis zu eine Stunde nach hinten verlegt werden. Sollte die Warnung nach Ablauf dieser Zeit unverändert bestehen, wird die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Eine Rückerstattung des Rechnungsbetrages ist ausgeschlossen. Eventuelle Auslagen des Kunden werden nicht erstattet. 

Wo befindet sich der Anfangs- und Endpunkt?

In jeder Stadt gibt es vordefinierte Anfangs- und Endpunkte. Diese findest du auf den jeweiligen Städte-Seiten unter dem Menüpunkt “Städte”.

Diese vordefinierten Punkte sind sorgfältig ausgewählt: Sie befindet sich meist an einem großen, freien Platz, der jedoch nicht zu überlaufen ist. Zudem befinden sich die Punkte in der unmittelbaren Umgebung der Challenge-Stationen. Standardmäßig endet ein Event immer am Startpunkt.

Möchtest du lieber einen eigenen Ort festlegen? Auch das ist kein Problem: Soll das Event beispielsweise vor dem Hotel starten, in dem du und deine Teilnehmer die Nacht verbringen oder vor einem Restaurant enden, in dem ihr anschließend essen wollt? Teile uns einfach diese Orte mit und wir planen diese Besonderheiten in unser Event ein. Buche einfach die Option zur freien Auswahl des eigenen Start-/Zielortes hinzu.

Wo kann ich den aktuellen Status meines Events prüfen?

In unserem Kundencenter kannst du dich mit deinen Zugangsdaten einloggen. Unter dem Menüpunkt “Deine Buchungen” findest du alle Details zu deinen Events.

Zudem benachrichtigen wir dich bei allen relevanten Änderungen, etwa wenn wir deine Zahlung erhalten haben. Zudem wirst du von uns einige Tage vor deinem Event noch einmal daran erinnert.

Zu welchen Zeiten kann mein Event stattfinden?

Rund um die Uhr! Es ist dein Event – und du bestimmst die Rahmenbedingungen. Wenn du z. B. ein Event um Mitternacht starten möchtest, machen wir das gerne möglich. Beachte, dass wir für ein Eventbeginn nach 20 Uhr einen kleinen Zuschlag berechnen.

Kann ich auch am Eventtag in Bar bezahlen?

Nein, wir können dir leider keine Barzahlung am Eventtag anbieten.

Kann ich ein gebuchtes Event auch absagen?

Ja, du kannst deinen Vertrag mit uns jederzeit kündigen.

Für die Vorbereitung deines Events entstehen uns jedoch bereits Kosten. Das können je nach Eventkonzept Kosten für involvierte Partner oder die Vorbereitung von Material sein. Hier sind wir auch von den Widerrufsbedingungen unserer Partner abhängig. Daher müssen wir, je nachdem wann das Event abgesagt wird, eine Entschädigung unserer Aufwendungen in Rechnung stellen.

In unserer Widerrufsbelehrung findest du folgende Regelung:

  • 59-31 Tage vor Leistungsbeginn 30% des Rechnungsbetrags
  • 30-15 Tage vor Leistungsbeginn 50% des Rechnungsbetrags
  • 14-5 Tage vor Leistungsbeginn 70% des Rechnungsbetrags

Bei einem späteren Rücktritt wird der gesamte Leistungspreis fällig.

Möchtest du ein Event stornieren, dann kontaktiere uns bitte so schnell wie möglich.

Kann ich meinen Hund zum Event mitbringen?

Alle unsere Events finden unter freiem Himmel statt. Daher sind auch alle Vierbeiner gern Willkommen.

Kann man bei euch auch Gutscheine erwerben?

Na klar! Wenn du ein Event verschenken möchtest, du aber noch nicht weißt welches Event-Konzept oder welcher Tag am besten passt, stellen wir dir gerne einen Gutschein aus. Der Beschenkte kann dann frei aus unserem Portfolio wählen und gibt bei der Buchung einfach nur den Gutscheincode an.

Du kannst einen Gutschein zu deinen Wunschbetrag (zwischen 5,-€ und 500,- €) erstellen lassen. Ein weiterer Vorteil: Der Gutschein wird direkt nach der Bezahlung ausgestellt und du kannst ihn sofort ausdrucken, oder den beschenkten per Mail zukommen lassen.

Hier gelangst du zum Gutscheinportal.

Die Bezahlung erfolgt über eine unserer bekannten Zahlungsmöglichkeiten: SOFORT Überweisung, Kreditkarte, PayPal, Bitcoin oder Banküberweisung (längere Bearbeitungszeit)

Sind eure Events barrierefrei?

Grundsätzlich ja. An all unseren Events kann auch mit einem Rollstuhl u. ä. teilgenommen werden. Die Events finden stets unter freiem Himmel statt. Es ist natürlich möglich, dass ein kleiner Umweg nötig wird, um von einer Station zur nächsten zu gelangen. Aber grundsätzlich sind alle Stationen leicht zugänglich.

Wenn ihr ein Event wünscht, bei dem besonders auf Barrierefreiheit geachtet werden soll, könnt ihr das bei der Buchung angeben. Gerne erstellen wir euch ein Event, welches speziell auf eure Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Wann muss das Event bezahlt werden?

Nachdem du unter “Event anfragen” ein unverbindliches Angebot angefordert hast, erhältst du innerhalb von 24 Stunden eine Antwort. Sofern wir bereits alle nötigen Angaben von dir haben, senden wir dir direkt einen Link mit, der dich in unser Buchungssystem führt.

Möchtest du nun dein Event fest buchen und damit deinen Wunschtermin sichern, kannst du das über den Link direkt erledigen. Dabei ist dann auch die Zahlung des Gesamtbetrags erforderlich. Diese verbindliche Buchung und Bezahlung muss spätestens 14 Tage vor Eventbeginn durchgeführt werden.

Was sind Challenge Points?

Der Challenge Point ist die Währung unseres Bonussystems. Bei jeder Eventbuchung werden deinem Kundenkonto Challenge Points gutgeschrieben. Wie viele, das hängt immer vom Preis deines Events ab. Du siehst jedoch immer vor der Buchung wie viele Challenge Points dir gutgeschrieben werden, gleich nachdem du den Buchungscode im Kundencenter eingegeben hast.

Welche Zahlungsmöglichkeiten stehen mir zur Verfügung?

In unserem Kundencenter stehen dir folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Banküberweisung
  • SOFORT Überweisung
  • PayPal
  • Kreditkarte
Wie alt muss ich mindestens sein, um bei einem Event mitzumachen?

An unseren Events dürfen nur volljährige Personen selbstständig teilnehmen.

Minderjährige Teilnehmer müssen während des gesamten Events von einem Erziehungsberechtigten begleitet und beaufsichtigt werden. Alternativ kann die Aufsichtspflicht auch übertragen werden, hierzu ist die Unterzeichnung eines Formulars von allen Erziehungsberechtigten erforderlich. Dieses Formular kann hier heruntergeladen werden.

Wir als Anbieter übernehmen zu keiner Zeit die Fürsorge- oder Aufsichtspflicht!

Wie buche ich mein Event?

Stelle uns unter dem Menüpunkt “Event anfragen” eine unverbindliche Anfrage.

Unser Team bearbeitet diese so schnell wie möglich. Anschließend erhältst du von uns eine Nachricht, ob das Event an deinem gewünschten Termin wie von dir geplant durchgeführt werden kann und wir nennen dir unseren Preis. Nun kannst du dich entscheiden, ob du unser Angebot annehmen und das Event verbindlich buchen möchtest.

Wenn du das Event im nächsten Schritt verbindlich buchen möchtest, gibst du einfach den Buchungscode aus unserer Antwort E-Mail im Kundencenter ein. Dort kannst du noch einmal in aller Ruhe alle Daten überprüfen und dich für eine der zahlreichen Zahlungsmöglichkeiten entscheiden.

Alternativ kannst du dich auch gerne am Telefon von uns beraten lassen. Die Telefonnummer findest du hier.

Wie kann ich meine gesammelten Challengepoints einlösen?

Gesammelte Challengepoints kannst du im Kundencenter jederzeit gegen einen Gutschein umwandeln. Logge dich hierzu einfach in dein Konto ein und klicke auf den Menüpunkt “Challenge Points”.

Dort kannst du einsehen, wie viele Punkte du bereits gesammelt hast und wie viel diese Wert sind. Mit einem Klick kannst du diese nun in einen Gutschein umwandeln. Du erhältst direkt einen Gutscheincode, der unmittelbar eingelöst werden kann. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Wie lange dauert ein Event?

Das kannst du frei entscheiden! Für jede Challenge können unterschiedliche Pakete gebucht werden. Diese unterscheiden sich in der Spielzeit. Das kleinste Paket enthält 1,5 Stunden – und im größten Paket ist das Spiel vorbei, sobald das erste Team alle Rätsel gelöst hat.

Wie lange sind gesammelte Challengepoints gültig?

Deine gesammelten Challenge Points sind 2 Jahre gültig und können in diesem Zeitraum beliebig lange gesammelt werden. Du hast jederzeit die Möglichkeit, deine Challenge Points gegen einen Gutschein für dein nächstes Event einzulösen.

Wie viele Personen müssen wir für ein Event mindestens sein?

Für jedes unserer detailreichen Events fällt eine aufwendige Vorbereitung an. Die Kosten die dabei entstehen, können durch kleine Gruppen nicht gedeckt werden. Daher muss für jedes Event ein “Grundpreis” erworben werden. In diesen Grundpreisen ist immer eine bestimmte Teilnehmerzahl enthalten (i. d. R. 10 Personen). Zusätzliche Teilnehmer können jederzeit hinzu gebucht werden.

Sollte deine Gruppe aus weniger als 10 Teilnehmern bestehen, kannst du natürlich gerne auch eines unserer Events buchen – der Grundpreis reduziert sich dadurch jedoch nicht. Lass uns hier deine Anfrage zukommen, wir antworten dir völlig unverbindlich.

Wenn du mit 2-4 Personen eines unserer Events erleben möchtest, können wir dir unsere Kleingruppen Seite ans Herz legen.

Wie weit im Voraus muss ich mein Event buchen?

Damit dein Event die Vorbereitung bekommen kann, die es verdient, möchten wir dich bitten, dein Event mindestens 14 Tage vorher verbindlich zu buchen und zu bezahlen.

Falls du es gar nicht mehr erwarten kannst eines unserer Events zu erleben, kannst du uns auch noch bis zu 7 Tage vor Eventbeginn eine Anfrage unter Event anfragen” schicken. Wir geben unser bestens, dir noch eine Zusage liefern zu können.

Und falls du nach dem Motto lebst “spontan ist immer am besten“: Für Events mit weniger als 7 Tagen Vorbereitungszeit rufe uns bitte an. Die Nummer findest du hier.

Wir sind mehr Teilnehmer als geplant

Dies ist im Punkt 7 unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen wie folgt geregelt:

Eine Erhöhung der Teilnehmerzahl muss dem Anbieter spätestens 7 Tage vor dem Leistungstermin mitgeteilt werden und bedarf der Zustimmung des Anbieters. Der Rechnungsbetrag erhöht sich um den in der Preisliste genannten Wert. Nehmen mehr Teilnehmer als angemeldet am Event teil, wird die tatsächliche Teilnehmerzahl in Rechnung gestellt.

Soll heißen: Sag uns so früh wie möglich bescheid, solltest du beabsichtigen, mehr Teilnehmer mitzubringen. Dies hat für dich auch den Vorteil, dass der Preis pro Teilnehmer sinkt. Denn umso mehr Personen am Event teilnehmen, umso geringer fällt der Preis pro Kopf aus.

Wir sind weniger Teilnehmer als geplant

Die Regelung hierzu findest du im Punkt 7 unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Eine Verringerung der Teilnehmerzahl muss dem Anbieter spätestens 7 Tage vor dem Leistungstermin mitgeteilt werden und bedarf einer Zustimmung des Anbieters. Eine Verringerung wird nur bis zu einer Abweichung von 10 Prozent von der angemeldeten Gesamtteilnehmerzahl im Preis berücksichtigt. Bei einer späteren Verringerung der Teilnehmerzahl ist der volle vertraglich vereinbarte Preis für die ursprünglich angemeldete Teilnehmerzahl zu bezahlen. Da ein Großteil des Rechnungsbetrages für die Vorbereitung, Betreuung und Organisation berechnet wird, stellen Krankheitsfälle keinen außerordentlichen Grund für eine Preisminderung dar. 

Heißt also: Bis 7 Tage vor dem Event kannst du die Teilnehmeranzahl verringern und erhältst das Geld für die Teilnehmer zurück, sofern diese als zusätzliche Teilnehmer gebucht wurden. Das Grundpaket enthält immer 10 Personen und kann nicht anteilig erstattet werden.

Und: Es kann nur eine Abweichung bis 10 % von der angemeldeten Gesamtteilnehmerzahl im Preis berücksichtig werden. Ein Beispiel: Du hast 20 Teilnehmer gebucht, dann kannst du uns bis 7 Tage vor dem Event informieren, dass 2 Teilnehmer ausfallen (10% von 20 = 2).

Der Grund für diese Regelung liegt darin, dass wir viele organisatorische Maßnahmen durchführen, für die die exakte Teilnehmerzahl bereits im Vorfeld benötigt wird.

Wird das Event bei schlechtem Wetter verschoben?

Diese Frage ist im Punkt 13 unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt. Darin heißt es:

Eine Absage des Kunden aufgrund schlechter Wetterbedingungen ist, sofern bei der Buchung nicht anders angegeben, nicht zulässig, solange nach Einschätzung des Anbieters eine sichere Durchführung der Veranstaltung gewährleistet ist. Die Beurteilung erfolgt insbesondere auf Grundlage amtlicher Unwetterwarnungen oder Warnungen vor extremen Wetter seitens des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sowie durch Katastrophenwarnungen der jeweiligen Städte und Landkreise, in denen die Veranstaltung durchgeführt werden soll. 

Sollte eine dieser Warnungen vorliegen, kann der Veranstaltungsbeginn vom Anbieter um bis zu eine Stunde nach hinten verlegt werden. Sollte die Warnung nach Ablauf dieser Zeit unverändert bestehen, wird die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Eine Rückerstattung des Rechnungsbetrages ist ausgeschlossen. Eventuelle Auslagen des Kunden werden nicht erstattet. 

Wo befindet sich der Anfangs- und Endpunkt?

In jeder Stadt gibt es vordefinierte Anfangs- und Endpunkte. Diese findest du auf den jeweiligen Städte-Seiten unter dem Menüpunkt “Städte”.

Diese vordefinierten Punkte sind sorgfältig ausgewählt: Sie befindet sich meist an einem großen, freien Platz, der jedoch nicht zu überlaufen ist. Zudem befinden sich die Punkte in der unmittelbaren Umgebung der Challenge-Stationen. Standardmäßig endet ein Event immer am Startpunkt.

Möchtest du lieber einen eigenen Ort festlegen? Auch das ist kein Problem: Soll das Event beispielsweise vor dem Hotel starten, in dem du und deine Teilnehmer die Nacht verbringen oder vor einem Restaurant enden, in dem ihr anschließend essen wollt? Teile uns einfach diese Orte mit und wir planen diese Besonderheiten in unser Event ein. Buche einfach die Option zur freien Auswahl des eigenen Start-/Zielortes hinzu.

Wo kann ich den aktuellen Status meines Events prüfen?

In unserem Kundencenter kannst du dich mit deinen Zugangsdaten einloggen. Unter dem Menüpunkt “Deine Buchungen” findest du alle Details zu deinen Events.

Zudem benachrichtigen wir dich bei allen relevanten Änderungen, etwa wenn wir deine Zahlung erhalten haben. Zudem wirst du von uns einige Tage vor deinem Event noch einmal daran erinnert.

Zu welchen Zeiten kann mein Event stattfinden?

Rund um die Uhr! Es ist dein Event – und du bestimmst die Rahmenbedingungen. Wenn du z. B. ein Event um Mitternacht starten möchtest, machen wir das gerne möglich. Beachte, dass wir für ein Eventbeginn nach 20 Uhr einen kleinen Zuschlag berechnen.